Menü Schließen

Das ZNL bildet einen Knotenpunkt der Neurowissenschaften, der pädagogisch-psychologischen Forschung und der Bildungspraxis. Neurowissenschaftliche Studien liefern Erkenntnisse zu Funktionsweisen und Eigenschaften des Gehirns. Sie setzen damit Impulse für die Erforschung des Lernens in Theorie und Praxis. Die pädagogisch-psychologische Forschung untersucht im Lehr- und Lernkontext, ob und unter welchen Bedingungen bestimmte Maßnahmen und Konzepte wirksam sind. Beide Forschungsbereiche ergänzen sich und sind zugleich auf die Prüfung ihrer Erkenntnisse in der Praxis angewiesen. Die Bildungspraxis ihrerseits zeigt auf, welche Fragen zu beantworten und welche Probleme zu lösen sind und von der Wissenschaft aufgegriffen werden sollten, um Bildung zu verbessern.

Nur im Zusammenspiel von Praxis und interdisziplinärer Forschung können wissenschaftliche Ergebnisse nachhaltig für die Gestaltung von Lern- und Bildungsprozessen nutzbar gemacht werden. Darum forschen wir zur Verbesserung von Lernprozessen und Bildungsangeboten mit der Praxis und für die Praxis. Wir verbinden Grundlagenforschung mit anwendungsbezogener Forschung, entwickeln tragfähige Konzepte, begleiten Institutionen und Verantwortliche bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit und beraten Entscheidungsträger im Bildungsbereich.

Unsere Schwerpunkte

Aktuelles

1. Schulungstreffen mit den zukünftigen Referent:innen im Projekt „abc – achtsam, bedacht, clever“
Am 7. und 8. Juni 2024 fand das 1. Schulungstreffen mit einem Großteil der zukünftigen Referent:innen im abc-Projekt am ZNL in Ulm statt. Neben einem ersten Kennenlernen und der Vorstellung des Projekts wurden bereits zentrale Inhalte vertieft und gemeinsam ein erster Übertrag auf die Grundschulpraxis erarbeitet. In den kommenden Monaten werden die Referent:innen in weiteren Schulungsterminen inhaltlich sowie methodisch auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit diesem kompetenten und sympathischen Team!

Mehr zum Projekt abc

MINTspiriert! - der zdi-Podcast

Dr. Petra Arndt ist geschäftsführende Leitung des ZNL, dem TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen an der Universität Ulm. Im Auftrag des Nationalen MINT-Forums hat das ZNL eine Studie zu MINT-Angeboten im schulischen Ganztag durchgeführt. Im Podcast spricht Gwendolyn Paul von der zdi-Landesgeschäftsstelle mit ihr über die Ergebnisse der Studie, die Bedeutung der Ergebnisse für die zdi-Community und wie sich erfolgreich MINT-Angebote im OGS-Bereich umsetzen lassen.

Mehr zum Projekt

Praktikant:innen (w/m/d) gesucht
Das ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen sucht Praktikant:innen.

Mehr erfahren
didacta – die Fachmesse für alle Bildungsperspektiven
Vom 20.-24. Februar 2024 fand in Köln die didacta – die Fachmesse für alle Bildungsperspektiven statt. Laura Walk stellte im Rahmen eines Vortrags das Projekt „abc – achtsam, bedacht, clever!“ vor.

Mehr zum Projekt abc

Newsletter zum Thema Ganztag in der Grundschule
In unserem aktuellen Newsletter möchten wir Ihnen zwei unserer Projekte rund ums Thema Ganztag vorstellen.

Zu unseren Newslettern

Vortrag: Lernen, leben, sich entwickeln – Was brauchen Kinder im Ganztag der Grundschule?
Der schulische Ganztag ist nicht nur Lernraum, sondern für Kinder im Grundschulalter vor allen Dingen Lebens- und Erfahrungsraum. Welche Chancen der Ganztag in Grundschulen bietet und wie Ganztagsangebote gestaltet werden können war Thema eines Vortrags von Dr. Petra Arndt in Ravensburg am 2. Februar 2023.

Mehr Meldungen

Laufende Projekte