Menü Schließen

Kooperation mit dem Ravensburger Spieleverlag

Projektteam und Kooperationspartner
ZNL: Sabrina Braunert
Kooperationspartner: Ravensburger Spieleverlag, Abteilung Lernspielredaktion

Laufzeit
Kooperationsvertrag bis zum 31.12.2021

Kontakt

Sabrina Braunert
0731 / 500 62025
sabrina.braunert (at) znl-ulm.de

Für die kindliche Entwicklung hat das Spiel eine wesentliche Bedeutung. Im Spiel werden motorische, kognitive, sprachliche, soziale und emotionale Fähigkeiten gefördert. Insbesondere bei den klassischen Brettspielen werden das Einhalten von Regeln, die Frustrationstoleranz, das Vorausplanen und  kooperatives Spielen ganz nebenbei trainiert.
Bei der Ravensburger Lernspielreihe Spielend Neues Lernen geht es darüber hinaus immer auch um eine bereichsspezifische Förderung, z.B. der Vorläuferfähigkeiten zum Lesen und Schreiben, dem mathematischen Grundwissen oder Natur- und Sachkenntnissen.
Die Spielereihe Spielend Erstes Lernen, die sich an jüngere Kinder richtet, beinhaltet dagegen Basiskompetenzen wie die Förderung der Sprachkompetenz und der Feinmotorik, aber auch Fähigkeiten wie Sortieren und Klassifizieren.
Die Aufgaben des ZNL umfassen grundlegende Beratung, konkrete Überarbeitung und Entwicklung der erstellten Produkte, vor allem im Rahmen der Reihen Spielend Neues Lernen für den Altersbereich 4 bis 8-jähriger Kinder und Spielend Erstes Lernen für den Altersbereich von 1,5 bis 3 Jahre. Ergänzend zu den Spielen wurden gemeinsam von ZNL und Ravensburger Arbeitshilfen für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher erstellt, die fachliche Hintergründe zusammenfassen und weiterführende Spielanregungen bieten.
Folgende Kriterien wurden für ein gutes Lernspiel erstellt:
– Es passt sich dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes an.
– Es fügt sich mit seiner thematischen Welt in die Lebenswelt des Kindes ein.
– Es hat durch schöne Illustrationen und attraktives Spielmaterial einen hohen Aufforderungscharakter.
– Der Lerninhalt passt zum Spielmechanismus und ermöglicht somit sinnhaftes Lernen.
– Es enthält Überraschungsmomente, sorgt für Spaß und Abwechslung.
– Es besitzt eine Selbstkontrolle für Kinder und ermöglicht individuelles Lernen.
– Das Spielmaterial ist stabil und flexibel einsetzbar.
– Es orientiert sich an aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Pädagogik.
– Es ermöglicht Lernen mit Kopf, Herz und Hand!
Informationen zu den entwickelten Spielen und Arbeitshilfen finden Sie unter
www.spielendneueslernen.de
www.spielendersteslernen.de
Ab 2014 ist außerdem eine Kooperation mit der Ravensburger Buchverlag GmbH an ergänzenden Buchmaterialien in Planung.